Presse & Aussteller

Literaturfest München

Die Buchausstellung der Münchner Bücherschau findet im 1. und 2. Obergeschoss des Kulturzentrums Gasteig München statt. Sie läuft jährlich im Herbst 18 Tage lang und ist täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung ist für jedermann und kostenlos zugänglich. Die Standbetreuung gewährleisten die MitarbeiterInnen der Münchner Bücherschau.

Die Besucherzahlen lagen in den letzten Jahren bei über 160.000. Außer durch die Bücherschau selbst wird durch die Einrichtungen des Gasteigs, wie z.B. die Volkshochschule oder die Stadtbibliothek, und das Kulturprogramm des Gasteigs ein stark buchinteressiertes Publikum angezogen.

NEU: Buchen Sie zusätzlich einen digitalen Messestand in unserer virtuellen Ausstellung und präsentieren Sie Ihre Bücher und AutorInnen über die Stadtgrenze hinaus unter dem Branding der Münchner Bücherschau. Ihre digitale Bücherbühne ist unabhängig von Ort, Zeit und anderen Einschränkungen und kann mit jeder Menge Zusatz-Content gefüllt werden – sei es Trailer, Videos, Leseproben oder Autorenportraits. Die Inhalte des digitalen Messestands bestimmen Sie selbst.

Ihre Vorteile als Aussteller

Vor Ort:

  •  Viele Spontanbesucher
  • Großes Stammpublikum
  • Kein eigener Personaleinsatz
  • 18 Tage geöffnet
  • Täglich von 8 - 23 Uhr
  • Niederschwelliges Angebot für jeden
  • Veranstaltungsprogramm rund um das Buch
  • Bücherbummel live

Im Web:

  • Mediale Präsentation im virtuellen Raum
  • Einspielen der Daten über VLB-TIX geplant
  • 18 Tage 24 Stunden erreichbar
  • Inhalte vom Verlag bestimmt
  • Ergänzender Content zur Buchausstellung mit Trailern, Videos, Leseproben, Autorenportraits möglich
  • Direktes Feedback vom Kunden möglich
  • Täglich neue Schwerpunktsetzung möglich

Themengruppen

Sie haben die Möglichkeit, Standeinheiten real und digital in folgenden Themengruppen zu mieten:

  • Belletristik
  • Kunst und Kultur
  • Sachbuch und Ratgeber
  • Wissen und Technik
  • Bavarica
  • Kinder- und Jugendbuch /CD/ DVD
  • Kalender
  • Hörbuch / DVD/ e-book/ App

Verlage, die Titel aus verschiedenen Themengruppen im Programm haben, können eine geschlossene Präsentation mit uns absprechen.

Standeinheiten

Basis-Stand

Umfasst: Eine Standeinheit im Gasteig und den Digitalen Messestand mit

  • Logo
  • Präsentationsmöglichkeit der Bücher

Advanced-Stand

Umfasst: Eine Standeinheit im Gasteig und den Digitalen Messestand mit

  • Logo
  • Präsentationsmöglichkeit der Bücher
  • Buch des Tages am eigenen Stand
  • Einbinden von Trailern

Premium-Stand

Umfasst: Eine Standeinheit im Gasteig und den Digitalen Messestand mit

  • Logo
  • Präsentationsmöglichkeit der Bücher
  • Buch des Tages am eigenen Stand
  • Einbinden von Videos
  • Leseproben von Titeln
  • Gewinnspiel und Newsletter-Bestellung möglich

Allgemeines

Die Breite eines physischen Standes beträgt 125 cm, die Tischfläche 125 x 48 cm. Darüber befinden sich 4 Auflage-Tabelare. Auf einer Einheit finden durchschnittlich 70 Titel (HC) oder 80 Titel (TB) Platz. Die Beleuchtung und Beschriftung übernimmt der Veranstalter.

Gemeinschaftsstände

Das Angebot für die Präsentation am Gemeinschaftsstand auf der 61. Münchner Bücherschau umfasst:


Buchpräsentation im Gasteig und am digitalen Messestand mit:

  • Nach Themen sortierte Präsentation real und im Web
  • Leseproben von Titeln
  • Newsletter-Bestellung möglich

Standbetreuung

Während der Bücherschau ist seitens des Verlages keine Standbetreuung nötig. Das Ordnen der Stände und das Nachlegen der Prospekte übernehmen die Mitarbeiter/innen der Münchner Bücherschau.

Marketing und Presse

Folgende Marketing- und Presseaktivitäten werben für das Literaturfest und die Bücherschau:

  • Plakatierung an 1.200 Stellen im U-Bahnbereich
  • Groundposter in den U- und S-Bahnhöfen
  • Plakatierung in den S-Bahnzügen im gesamten S-Bahnnetz
  • Trailer und redaktionelle Beiträge unseres Medienpartners Bayern 2 und anderer Radiosender
  • Anzeigen und Hinweise in Münchner Programmheften
  • tagesaktuelle Infos im Internet: www.muenchnerbuecherschau.de
  • Newsletter, Blog (blog.litmuc.de) und Social Media-Kampagne
  • vielfältige Präsenz in den Medien
  • Unterstützung durch unseren Partner Weltbild und BR