15. November - 3. Dezember 2017 im Gasteig, Buchausstellung ab 16.11. von 8 - 23 Uhr

58. Münchner Bücherschau

An 18 Tagen jeweils 15 Stunden freier Eintritt in die größte regionale Buchausstellung. Jährlich zweieinhalb Wochen (inter)nationale Autoren und Autorinnen treffen. Sachbuch, Literatur, Musik, Klassiker, Krimi, Buchbinden, Schreibwerkstätten – für jeden ist ein Veranstaltungsformat dabei!

Literaturfest München
  • INGO SIEGNER – DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS UND SEINE FREUNDE
  • 300 Verlage
  • 100 Beste
  • Schulklassenprogramm
  • Werkstätten
  • 155.000 Besucher auf der Münchner Bücherschau

ANMELDEPHASE FÜR VERLAGE ZUR BUCHAUSSTELLUNG HAT BEGONNEN:

Bis zum 30. Juni 2017 haben Verlage die Möglichkeit einen Einzel- oder Gemeinschaftsstand zu buchen, um dort ihre Neuheiten auszustellen. Die Standbetreuung gewährleisten die MitarbeiterInnen der Münchner Bücherschau. Hier geht es zu den Anmeldeunterlagen.

Die Buchausstellung der Münchner Bücherschau findet im 1. und 2. Obergeschoss des Kulturzentrums Gasteig München statt. Sie läuft 18 Tage lang und ist täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung ist für jedermann und kostenlos zugänglich.

Die Besucherzahlen lagen in den letzten Jahren bei über 160.000. Außer durch die Bücherschau selbst wird durch die Einrichtungen des Gasteigs, wie z.B. die Volkshochschule oder die Stadtbibliothek, und das Kulturprogramm des Gasteigs ein stark buchinteressiertes Publikum angezogen.