Aktiv in den Werkstätten

An den Nachmittagen und Wochenenden können Kinder und Jugendliche in den Papier-, Text-, Druck- und Buchbindewerkstätten mitmachen und handwerkliche Techniken kennenlernen, eigene Entwürfe und Vorlagen von Anderen kombinieren und arrangieren. So entstehen Plakate, Flugblätter, Handzettel, Karten, Kunstdrucke oder ganze Magazine und erzählen ihre je eigene Geschichte. 

Drucksache

Drucksache

Werkstätten des Verlags Bunt & Vielfalt

Egal ob es um gestaltete Texte oder Bildentwürfe geht, um Materialien, Dinge – eingefärbt, abgedruckt und vervielfältigt ändern sie ihr Aussehen und erzählen ihre je eigene Geschichte.

Mit verschiedenen Materialien, Farben und Drucktechniken experimentieren, manuell und mit verschiedenen Pressen. Eigene Entwürfe und Vorlagen von Anderen kombinieren und arrangieren – so entstehen Plakate, Flugblätter, Handzettel, Karten, Kunstdrucke oder ganze Magazine. Die Druckstöcke gehen in den Besitz der Gruppe über und können beliebig weiterverwendet werden – je eine Drucksache wandert in ein Archiv und in die Ausstellung auf der Aktionsfläche im 2. OG.

Die Druckerpresse in Klassenzimmern hat eine lange Tradition, beginnend mit den Aktivitäten des Ehepaars Élise und Celéstin Freinet. Äußerungen und Entdeckungen der Kinder wurden im Druck fixiert und aufgewertet. Diese Form früher aktiver Medienarbeit wird hier aufgegriffen.

MO. – FR. / 9 – 12.30 UHR
Gasteig, Raum 0.131, Materialkosten pro Kind 3,-
Für 4. bis 7. Klasse und für Kinder ab 8 Jahren
MI. – FR., 14.30 bis 16:30 Uhr für Ganztagsklassen und Horte 

Die Anmeldung zum Werkstattprogramm erfolgt per E-Mail direkt bei Kultur & Spielraum e.V.: anmeldung@kulturundspielraum.de. Der Besuch der Ausstellung ist auch für Gruppen ohne Anmeldung jederzeit möglich.

Das Kinderaktionsprogramm wird durchgeführt von Kultur & Spielraum e.V. im Auftrag der Münchner Bücherschau und des Stadtjugendamts/Jugendkulturwerk.

Piratenpresse
© Tom Reger

Piratenpresse

Werkstatt zur gleichnamigen Ausstellung


Die Druckerpresse auf Rädern ist Ausstellungsstück und Werkstatt gleichermaßen – und lädt zu eigenen Experimenten und zum Gestalten von Printprodukten ein. 

Linoleum und Schnittwerkzeug, Holz, Pappe, Karton, Wolle, Stoff und Filz sind die Grundmaterialien, mit denen einfache Druckstöcke gestaltet, mit Farbe eingefärbt und gedruckt werden können. Zusätzliche Texte entstehen mit beweglichen Stempeln und Lettern. Die Vorlagen und Ideen dazu könnt ihr euch aus den vielen Büchern holen, die auf dem gleichen Stockwerk für Kinder und Jugendliche zu finden sind. 

Die von den Kindern hergestellten Druckerzeugnisse erweitern und bereichern die gleichnamige Ausstellung. Fachkundig begleitet wird die Werkstatt von der Künstlerin Veronika Goetz. 

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V.

SA./SO. 12./13.11. UND SA./SO. 19./20.11. 13 – 18 UHR 
Gasteig, Kinderaktionsfläche 2.OG
Eintritt frei / ohne Anmeldung

Bleistiftskizzen 2016
© Kultur und Spielraum

Bleistiftspitzen

Schreibwerkstatt für Kinder

Eine eigene Welt aus Wörtern entwerfen und in Worte fassen, in Kapiteln, Kurzgeschichten und Mini-Plots – hier gibt es Zeit, Raum, Zuhörer und Tipps dazu.

Papier, Bleistift, Radiergummi und einen guten Platz zum Schreiben. Viel mehr braucht es manchmal gar nicht. Häufig schlummern die Geschichten auch in Schubladen, die Ideen im Kopf, oder der Abschluss eines schon begonnenen Werks steht bevor. Gut, wenn man sich da Texte vorlesen und anhören, Anregungen voneinander holen und sich austauschen kann. Sprachspiele und Schreibexperimente sorgen für Abwechslung und neue Ideen. Wer mag, bringt Texte mit, gestaltet sie in den Werkstätten des Verlags Bunt & Vielfalt – und ist eingeladen, seine Geschichte bei der Lesung Wortlaut! am letzten Sonntag der Münchner Bücherschau zu präsentieren.

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V.

Leitung: Silke Schetelig (Buchwissenschaftlerin) 

SO. / 13.11. / 15 – 18 Uhr / Gasteig, Raum 1.108
Eintritt: frei / Für Kinder ab 10 Jahren