Aktiv in den Werkstätten

An den Nachmittagen und Wochenenden können Kinder und Jugendliche in den Papier-, Text-, Druck- und Buchbindewerkstätten mitmachen und handwerkliche Techniken kennenlernen, eigene Entwürfe und Vorlagen von Anderen kombinieren und arrangieren. So entstehen Plakate, Flugblätter, Handzettel, Karten, Kunstdrucke oder ganze Magazine und erzählen ihre je eigene Geschichte. In der Ausstellung PapierParade können sogar die Ergebnisse der gleichnamigen Werkstätte ausgestellt werden.

Typo und text S.8

typo & text

Offene Werkstatt des Verlags Bunt & Vielfalt

Seit die Buchstaben durch die Erfindung Gutenbergs in Bewegung geraten sind, hat sich vieles getan! Und mit den digitalen Entwicklungen sind die Gestaltungsmöglichkeiten geradezu explodiert. Höchste Zeit, den Buchstaben eine ganze Werkstatt zu widmen!

Täglich stoßen wir auf Plakate, Tragetaschen, Zeitungsüberschriften, Schilder, Werbeanzeigen, Webseiten, Buchtitel, die ihre Botschaften in Form von Schrift vermitteln. Im Aktionsraum experimentieren wir mit Buchstaben, Zeichen und Schriften, entwerfen und fertigen eigene Schriften und typographische Illustrationen. Die damit fabrizierten Bilder und Botschaften werden drucktechnisch weiterverarbeitet – auf Banner, Stoff, Papier und Folien oder medial in Bewegung gesetzt.

Mit den Künstlerinnen Ute Vauk-Ogawa, Mirja Reuther und Anna Pech

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk

15.11. – 2.12. / MI. – FR. / 14 – 16.30 UHR WOCHENENDEN + 21.11. / 13 – 18 UHR

Gasteig, Raum 0.131 / Eintritt frei / Für Kinder und Jugendliche ab 8 / Anmeldung nur für Gruppen

Bleistifskizzen1

Bleistift-Skizzen

Schreibwerkstatt für Kinder

Eine eigene Welt in Wörter fassen und entwerfen, in Kapiteln, Kurzgeschichten und Mini-Plots – hier gibt’s Zeit, Raum, Zuhörer und Tipps dazu.

Papier, Bleistift, Radiergummi und einen guten Platz zum Schreiben. Viel mehr braucht es manchmal gar nicht. Häufig schlummern die Geschichten auch in Schubladen, die Ideen im Kopf oder der Abschluss eines schon begonnenen Werks steht bevor. Gut, wenn man sich da Texte vorlesen und anhören, Anregungen voneinander holen und sich übers Schreiben austauschen kann. Sprachspiele und Schreibexperimente sorgen für Abwechslung und neue Ideen.

Wer mag, bringt Texte mit, gestaltet sie in der Werkstatt des Verlags Bunt & Vielfalt (S. 8) später zu einem Buch – und ist eingeladen, seine Geschichte bei der Lesung Wortlaut! am letzten Sonntag der Münchner Bücherschau (S.23) zu präsentieren.

Silke Schetelig, Buchwissenschaftlerin, Ludwig Bader, Literaturwissenschaftler

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk

SO. / 18.11. / 15 – 18 UHR / Gasteig, Raum 1.108 / Eintritt frei / Für Kinder ab 10 / Anmeldung erforderlich: anmeldung@kulturundspielraum.de

Bleistifskizzen2
LetternundSchrift1

Experimentieren mit Lettern und Schrift I

Werkstattabend

Groß, klein, dünn, dick, gerade, krumm, schräg, geknickt, mit und ohne Schatten, Serifen – fett, halbfett? Das Arbeiten mit Buchstaben, Lettern, Stempelsätzen, Schrift und kompletten Schriftfonts macht nicht nur Kindern viel Spaß. Zwei Abende öffnet die Werkstatt typo & text (siehe S. 20) für Große. Gemeinsam werden erste „Fingerübungen“ angeboten, die einzelne Buchstaben, Zeichen, Schriften und ihr Erscheinungsbild erkundet sowie Ordnungen und Proportionen erklären. Von da aus starten eigene Entwürfe und Experimente – sei es mit dem vorhandenen Material oder auf der Grundlage selbstentworfener Buchstaben und Schriften. Es entstehen Grafikblätter, Wortmarken, Produktentwürfe, Flyer oder Plakate. Gearbeitet wird analog und digital. Der Werkstattabend I wendet sich an Einsteiger_innen.

Anne Marx, Grafikdesignerin/Typografin Hansjörg Polster, Künstler

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk

DI. / 20.11. / 18.30 – 21 UHR / Gasteig, Raum 0.131 / Unkostenbeitrag: 10 € / Für Jugendliche und Erwachsene / Anmeldung erforderlich: anmeldung@kulturundspielraum.de

LetternundSchrift2

Experimentieren mit Lettern und Schrift II

Werkstattabend

Tüten, Schachteln, Folder, Dosen, Buchdeckel, T-Shirts – (Schrift-)Design ist überall! Das Arbeiten mit Buchstaben, Lettern, Stempelsätzen, Schrift und kompletten Schriftfonts macht nicht nur Kindern viel Spaß. Zwei Abende öffnet die Werkstatt typo & text (siehe S. 15) für Große. Auf der Grundlage erster Erfahrungen mit Typografie und Text können eigene Produkte gestaltet werden. Alle Materialien und Werkzeuge – Bleistift, Tusche, Pinsel, Schnitzmesser, Tapes, Computer, Lasercutter, Klebebuchstaben, Holzlettern, Stempelsätze, digitale Schriftfonts sowie Bedruck- und Beklebbares (Stoffe, Folien, Papiere, Kartons) stehen in der Werkstatt zur freien Verfügung. Der Werkstattabend wendet sich an Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen.

Anne Marx, Grafikdesignerin/Typografin und Hansjörg Polster, Künstler

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk

DI. / 27.11. / 18.30 – 21 UHR / Gasteig, Raum 0.131 / Unkostenbeitrag: 15€ / Für Jugendliche und Erwachsene / Anmeldung erforderlich: anmeldung@kulturundspielraum.de