Zeitreise. Die Autobiografie

Stefan Aust

Literaturfest München
Aust: Zeitreise

„Ich bin wie der deutsche Forrest Gump” (Stefan Aust). Im Gespräch präsentiert er seine Autobiografie als Zeitzeugnis, Hintergrundbericht und Abenteuergeschichte eines spannenden Lebens.

Es gibt wenig Menschen, die bei großen zeitgeschichtlichen Ereignissen und Entwicklungen der letzten Jahrzehnte so oft mittendrin waren, wie Stefan Aust. Seine vorliegende Autobiografie ist auch ein Rückblick auf seine journalistische Arbeit. Hier folgt man nicht nur den Stationen eines ereignisreichen Lebens, sondern erhält auch tiefere Einblicke in seine Recherchen. So entsteht ein Panorama bundesdeutscher und internationaler Politik; es ist zugleich Zeitzeugnis, Hintergrundbericht und die Abenteuergeschichte eines hoch spannenden Lebens.

In Zusammenarbeit mit dem Piper Verlag