Wie alles kam. Roman meiner Kindheit

Paul Maar

Literaturfest München
Paul Maar: Wie alles kam. Roman meiner Kindheit

Wer dieses Buch gelesen hat, weiß, warum Paul Maar das »Sams« erfinden musste

Paul Maar beschreibt in seinen bewegenden Erinnerungen das, womit er sich auskennt wie kein Zweiter: die innere Insel, auf die sich Kinder zurückziehen. Paul Maar erinnert sich an den frühen Tod seiner Mutter, den viele Jahre im Krieg verschwundenen Vater, die neue Mutter, er erinnert sich an das Paradies bei den Großeltern und die unbarmherzige Strenge in den Wirtschaftswunderjahren. Paul Maars Erinnerungen sind zugleich Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte, ein Vater-Sohn-Roman und eine Liebeserklärung an seine Frau Nele. Vor allem aber sind sie eine Feier der Lebensfreude, die er seinem Leben abtrotzen musste.

Musik: Wolfgang Stute

Moderation: Thomas Kraft

 

Bei der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen für die Mediathek der Münchner Bücherschau gemacht. Bitte berücksichtigen Sie das bei der Platzwahl!

In Zusammenarbeit mit S. Fischer Verlage