Heinrich Steinfest

Gebrauchsanweisung fürs Scheitern

Literaturfest München
Steinfest: Gebrauchsanweisung fürs Scheitern

„Ich bin ja ein großer Fan von diesem Beckett-Satz: ,Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.‘ Ich übe mich in der Besserscheiterei.“ (Heinrich Steinfest)

Das Scheitern beginnt früh, darin besteht seine Macht. Natürlich, wir lernen, uns gegen die beständige Kraft der Misserfolge zu stemmen. Weshalb wir auch ein solches Theater um Triumphe, Goldmedaillen oder Intelligenzquotienten machen. Damit kämpfen wir gegen all die Beschränkungen an, die uns Gott oder die Natur auferlegt haben. Zugleich studieren wir begeistert das vertraute und fremde Unglück, die Fehlschläge und Blamagen. Steinfest beschäftigt sich mit der philosophischen wie der praktischen Seite des Scheiterns. Er erzählt vom Scheitern beim Kochen, in der Liebe und der Kunst, vom spirituellen Scheitern und dem Versuch, einen gewissen Mr. Ku im Tischtennis zu schlagen.

Weitere Informationen:

>> Piper Heinrich Steinfest

In Zusammenarbeit mit Piper Verlag