Jeffrey Archer

Traum des Lebens

Literaturfest München
Archer: Traum des Lebens

Jeffrey Archer zählt zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein Epos Die Clifton-Saga stürmte die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar.

1968: Am Hafen von Leningrad müssen der junge Alexander Karpenkow und seine Mutter auf der Flucht vor dem KGB entscheiden, auf welches Schiff sie sich als blinde Passagiere schleichen. Eines fährt nach Großbritannien, eines in die USA. Zwei Länder, zwei Welten, zwei Leben. Der Wurf einer Münze soll das Schicksal von Alexander und Ella besiegeln ... Über eine Zeitspanne von dreißig Jahren und auf zwei Kontinenten entfaltet sich in Jeffrey Archers neuem Roman eine Geschichte von einmaliger Spannung und Dramatik – eine Geschichte, die man nicht wieder vergisst.

>> Heyne Buchvorstellung

In Zusammenarbeit mit Heyne