Ursula Poznanski

Aquila

Literaturfest München
Ursula Poznanski: Aquila

Ein unlösbar scheinendes Rätsel, ein monströser Verrat und die geheimnisvollen Symbole des mittelalterlichen Siena: Ursulas Poznanskis neuer, exzellenter Psychothriller.

Der Jugendbuchstar schickt eine junge Heldin durch die engen Gassen und die unterirdischen Labyrinthe Sienas, die ebenso im Dunkel liegen wie Nikas Erinnerungen an  die letzten zwei Tage. Nika vermisst ihr Handy, ihre Schlüssel und ihren Pass, Mitbewohnerin Jennifer ist ebenfalls verschwunden. Dafür steckt in Nikas Hosentasche ein Zettel mit mysteriösen Botschaften und Anweisungen. Was ist nur geschehen zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen? Gnadenlos spannend.

>>> mehr Informationen zum Buch

In Zusammenarbeit mit Loewe Verlag