Nora Gomringer & Günter Baby Sommer

Grimms Wörter

Literaturfest München
Nora Gomringer

Eine mit allen möglichen Schlagwerkinstrumenten inszenierte Performance,  eine Text-Klang-Komposition zu „Grimms Wörter" von Günter Grass. 

Die Dresdner Free-Jazz-Legende Günter Baby Sommer vertont Grass‘ Liebeserklärung an die deutsche Sprache, und er bringt dazu eine junge Stimme mit. Die Stimme der Dichterin und Rezitatorin Nora Gomringer.

Günter Grass selbst hatte die Textfassung noch gemeinsam mit Baby Sommer für die Bühne vorbereitet. Mit einem Bühnenprogramm von achtzig intensiven Minuten vertreiben Sommer und Gomringer die Stille, die seit Grass‘ Tod vielleicht eingekehrt sein mag. Die Künstler wollen nachrufen, heiter und wohl gestimmt, was über die Endlichkeit des Dichters hinausreichen soll: Erinnerungen ohne Pathos, aber mit Pauken.

Nora Gomringer: Rezitation
Günter Baby Sommer: Schlagzeug, Perkussion

 

BR-Reportage Südlicht  zu Nora Gomringer
Internetseite Nora Gomringer
Internetseite Günter Baby Sommer