Literaturfest München

Zum achten Mal findet in diesem Jahr das Literaturfest München statt. Es umfasst die Münchner Bücherschau als besucherstärkste Buchausstellung Deutschlands mit einem vielseitigen Lesungs- und Ausstellungsprogramm, das themenbezogene literarische Programm forum:autoren und das Festprogramm des Literaturhauses mit der Ausstellung unabhängiger Verlage Andere Bücher braucht das Land. Das Literaturfest München wird veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern und dem Literaturhaus München in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

 

forum:autoren

Das forum:autoren wird von wechselnden Schriftsteller_innen gestaltet, die stets neue inhaltliche und thematische Schwerpunkte setzen. Doris Dörrie folgt mit ihrem Motto Alles Echt. Alles Fiktion auf Elke Schmitter, die 2016 Möglichkeiten und Grenzen der Sprache auslotete.

Weitere Kurator_innen waren Ilija Trojanow, Matthias Politycki, Thea Dorn, Dagmar Leupold, Clemens Meyer und Albert Ostermaier.

 

Markt der unabhängigen Verlage

Zum zehnten Mal präsentieren im Literaturhaus München rund 30 unabhängige Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besondere Bücher und Programme mit Inhalten jenseits der ausgetretenen Mainstream-Pfade. Die Verleger/innen sind vor Ort und geben Auskunft: über Neu- & Wiederentdeckungen, Prosa, Pop & Poesie, illustrierte Bücher & Comics, Kinderbücher, druckgrafische Werke & buchkünstlerische Editionen. Alle Bücher & ausgewählte Bilder sind auf dem Markt erhältlich.

 

Literaturfest Umschlag