Die Buchausstellung - Kernstück der Münchner Bücherschau

Jedes Jahr im Herbst lädt die Münchner Bücherschau den Besucher ein zu Ausflügen in die spannende und abwechslungsreiche Welt des Buches. An 18 Tagen und Abenden präsentieren in der Buchausstellung rund 300 Verlage über 20.000 Romane, Kochbücher, Reiseliteratur, Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher, Kunstbücher, Sach- und Fachbücher aller Wissensgebiete und Kalender. Jeder ist willkommen, um täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr Neuerscheinungen sowie Best- und Longseller zu entdecken, ungestört in den umfangreichen Programmen der Verlage zu schmökern und an Hör-Bars neuesten Audio-Produktionen zu lauschen. Der Eintritt ist frei. 

Autor/innen live erleben

Bekannte Autorinnen und Autoren treffen, ihnen zuhören oder mitdiskutieren - das bietet jedes Jahr das Veranstaltungsprogramm der Münchner Bücherschau. Neben unterschiedlichsten Ausstellungen rund ums Buch finden zahlreiche Lesungen, Buchpräsentationen und Podiumsdiskussionen statt. Literatur ist ein Schwerpunkt im Programm, Kinder- und Jugendliteratur ein zweiter. Weitere Schwerpunkte werden im Sachbuch gesetzt.

Leseförderung

Mit täglichen Lesungen und Führungen durch die Buchausstellung speziell für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen erreicht die Münchner Bücherschau jährlich mehr als 150 Schulklassen und kann damit einen wichtigen Beitrag für die Leseförderung leisten. Für eine Nachhaltigkeit unserer Leseförderung bei der Münchner Bücherschau sorgen auch die Buchempfehlungen "Die 100 Besten - neue Kinder und Jugendliteratur". Die drei Kinderbuch-Expertinnen Roswitha Budeus-Budde, Hilde Menzel und Ulrike Schultheis präsentieren bei ihrer zum Klassiker entwickelten Veranstaltung die Highlights aus den aktuellen Kinder- und Jugendbuchprogrammen und begeistern mit der kompetenten und unterhaltsamen Vorstellung ihrer Lesetipps. Die damit gekoppelte Ausstellung der "100 Besten" tourt dank Kultur und Spielraum, dem langjährigen Partner der Münchner Bücherschau, das ganze Jahr hindurch durch die Münchner Schulen.

Literaturfest München

Die Münchner Bücherschau ist Teil des Literaturfests München, das vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern und dem Literaturhaus München in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München veranstaltet wird. Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Kulturstiftung des Bundes, DATEV, Volvo, Lufthansa sowie des Canada Council for the Arts und der Botschaft von Kanada. Medienpartner: Bayern 2, Mobilitätspartner: MVG.

Buchausstellung